Die Brunos sagen MOIN

Moin, Moin – das sagen mit dieser Collage ganz viele Bruno-Schüler zueinander. Es gab sehr viele schöne Einsendungen, eine große Auswahl haben wir zu einem Bild zusammengefasst. Vielen Dank für eure großen und kleinen Kunstwerke. Und hoffentlich sagen wir bald wieder in der Schule Moin zueinander.

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

die Zeitplanung für die weitere Öffnung unserer Schule steht unter dem Vorbehalt der Entwicklung des Infektionsgeschehens. Landesweit kann man zum gegenwärtigen Zeitpunkt feststellen, dass die bisherigen Maßnahmen und Regelungen ihren Teil dazu beigetragen, die weitere Verbreitung des Virus zu verhindern und damit das Infektionsgeschehen deutlich zu verlangsamen. 

Es wird somit auch weiterhin das Ziel verfolgt, die Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern. Dieses Ziel wird uns in erster Linie bei der schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebs leiten. 

Ab dem 18. Mai beginnt nunmehr die Phase 2 der Öffnung, nämlich die Beratungsangebote für die Jahrgänge 9 und 10, die individuell abgesprochen werden.

Für die daran anschließende Phase 3 hat die Schulleitung unter Berücksichtigung der Vorgaben aus dem Ministerium und nach Absprache mit dem ÖPR die nächsten Vorbereitungen getroffen.

Wir starten am 25. Mai 2020 – also nach Himmelfahrt und nach Abschluss der schriftlichen ESA- und MSA-Prüfungen – mit den Jahrgängen 8 und 9. Diese Schülerinnen und Schüler finden sich bitte zwischen 7.40 Uhr und 8.00 Uhr in der Schule ein. Die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs benutzen den Nordeingang, die des 8. Jahrgangs nehmen den Eingang vom Schulhof aus. 

Um zahlreiche Kontaktrisiken zwischen den Schülerinnen und Schülern zu vermeiden, wollen wir auch in dieser kommenden Phase weitestgehend auf Pausen zwischen den Unterrichtsstunden verzichten.

Gemäß dem Vorschlag aus dem Ministerium soll der Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch stattfinden, und zwar nach unserem bereits bewährten „BLS-Plan“. Die vierte Stunde am Tag – auch das ist eine Empfehlung – soll für individuelle Beratungen zur Verfügung stehen.

für die Schulleitung

    Bernd Nissen 

        (Rektor)

Anträge und Info Schülerbeförderung

Liebe Eltern,

die Anträge für die Schülerbeförderung erhalten unsere Schülerinnen und Schüler normalerweise automatisch über die Schule.

Dieses Verfahren ist in diesem Jahr aufgrund der Corona Situation leider nicht möglich.

Bitte laden Sie den Antrag herunter und schicken ihn ausgefüllt mit einem Foto Ihres Kindes

direkt an die

Stadt Schleswig, FD Bildung und Familie, Rathausmarkt 1, 24837 Schleswig

Für Rückfragen steht Ihnen das Sekretariat der Schule (Telefon 04621-24006) oder

Frau Kröger von der Stadt Schleswig unter der Nummer 04621-814 384 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Frauke Möller
(Sekretariat)

Kontakt zum Klassenlehrer

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

bitte teilen Sie der Klassenlehrkraft Ihres Kindes zeitnah Ihre Emailadresse mit, damit wir in diesen Zeiten regelmäßig Kontakt halten und uns austauschen können.

Die Email-Adressen aller Lehrkräfte finden Sie hier.

Bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen

Das Kollegium der Bruno-Lorenzen-Schule

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Kindern trotz all der besorgniserregenden „Corona“-Entwicklungen und –Auswirkungen gut geht.
An der Bruno-Lorenzen-Schule haben wir den Unterricht vor Ort in dieser Woche wieder aufgenommen, und zwar für die Schülerinnen und Schüler, die im Mai an den ESA- und MSA-Prüfungen teilnehmen.
Erst wenn am 14. Mai alle schriftlichen Prüfungen absolviert sein werden, wird es uns möglich sein, Schülerinnen und Schüler weiterer Jahrgänge in die Schule zu holen. Bis dahin muss es weiter heißen: „Lernen ohne Klassenraum im Home-Schooling“. Das bedeutet, dass unsere Schüler auch weiterhin Aufgaben von ihren Lehrkräften erhalten, die zu Hause bearbeitet werden.
Zahlreiche Rückmeldungen von Eltern machen deutlich, dass es als sehr positiv wahrgenommen wird, wie unsere Klassenlehrkräfte den Kontakt zu „ihren“ Schülerinnen und Schülern halten. Das wollen wir in dieser Form fortsetzen.
Mir ist bewusst, dass alle Eltern und Erziehungsberechtigten in dieser besonderen Zeit vor enormen Herausforderungen stehen. Sie sind selbst im Beruf im Einsatz oder arbeiten zu Hause. Gleichzeitig werden die Kinder betreut und dabei unterstützt, möglichst motiviert die Lernzeit zu Hause zu bewältigen. Dafür danke ich Ihnen ganz herzlich!

Bleiben Sie gesund!

Viele Grüße
Bernd Nissen

Die Bruno sagt „Moin“

Hallo liebe Schüler, da wir uns im Augenblick nicht zum Unterricht sehen können, möchten wir Euch kreativ zumindest grüßen. Die Kunst-Lehrer starten das Projekt „MOIN“. Mitmachen können Schüler und Lehrer. Und zwar in folgender Form: Gestaltet das Wort MOIN – malen, basteln, fotografieren, töpfern, kleben ….. Seid kreativ! Dann fotografiert das Ergebnis mit oder ohne euch und schickt es an die Klassenlehrer. Diese leiten es an die Kunst-Lehrkräfte weiter, die daraus eine oder mehrere Collagen gestalten. Die Ergebnisse sind dann wieder auf der Homepage zu sehen. Bitte Einsendungen bis zum 11. Mai schicken.

Wir sind gespannt und hoffen, dass euch das Projekt viel Spaß macht.

Moin!

Prüfungsvorbereitung

Für alle Schülerinnen und Schüler, die für den ESA oder MSA angemeldet sind, findet an folgenden Tagen Unterricht zur Vorbereitung auf die Prüfung statt:

22.04., 23.04., 27.04., 28.04., 29.04., 04.05., 06.05., 07.05. und 08.05.

Die Prüfungen finden an folgenden Tagen statt:

11.05., 13.05. und 15.05. (geändert)

Alle weiteren Informationen (Zeiten, Stundenpläne, etc.) erfolgen heute im Laufe des Tages durch die Klassenlehrkräfte.