„Bruno“ als „Schule: Global“ ausgezeichnet

Schule:Global – Gemeinsam für mehr Vielfalt

Schule:Global ist eine Initiative zur Förderung von interkultureller Bildung und Internationalisierung an Schulen. Ziel der Initiative ist es, die interkulturelle und globale Kompetenz der Schülerschaft in allen Schulformen zu stärken und Lehrkräfte zu unterstützen. Damit werden die Grundlagen für ein friedliches Zusammenleben in einer weltoffenen, nachhaltigen und diversen Gesellschaft geschaffen und gefördert.

Das Schule:Global-Siegel wird an Schulen verliehen, die in den Bereichen interkulturelle Bildung und Begegnung, Vielfalt sowie internationaler Austausch aktiv sind oder es werden wollen. Während der dreijährigen Laufzeit des Siegels erhält die Schule langfristige und individuelle Unterstützung durch den Schule:Global-Coach. Die Schule:Global-Coaches geben fachlichen Input, beraten zur Schulentwicklung, unterstützen aber auch bei der praktischen Organisation von Projekten und Aktionen. Sie entwickeln gemeinsam mit den Schulen individuelle, bedarfsorientierte Konzepte und Maßnahmen, mit denen interkulturelles Lernen, Vielfalt und Diversität fest im Schulprogramm verankert werden. Zusätzlich erhalten Lehrerinnen und Lehrer Zugriff auf exklusive Unterrichts-Materialien und werden Teil des bundesweiten Schule:Global-Netzwerks.

Schule:Global ist eine Initiative des AJA Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustausch, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Mehr Informationen zur Initiative erhalten Sie auf der Website www.schule-global.de

Schulentwicklungstag am 17.11.22

Am 17.11.22 findet unser erster Schulentwicklungstag in diesem Schuljahr statt. Wie in der Schulinformation Nr.5 (siehe Eintrag vom 05.10.22) bereits geschrieben, findet an diesem Tag kein Unterricht statt. Alle Klassen haben unterrichtsfrei.

Lauftag an der Bruno

Auch in diesem Schuljahr fand an der Bruno der jährlich Lauftag statt. Im Frühherbst gingen hunderte Schülerinnen und Schüler der Bruno-Lorenzen-Schule auf die Rundenjagd. Dabei gilt es in 60 Minuten möglichst viele 400m-Runden zu absolvieren.

Herzlichen Glückwunsch an die Schulsiegerinnen und -sieger

Die 10a und die 10c besuchen den Landtag

Die Klassen 10a und 10c der Bruno-Lorenzen-Schule besuchten im Rahmen der politischen Bildung das Landeshaus in Kiel. Zunächst durften wir im Plenarsaal auf den Stühlen der Abgeordneten Platz nehmen. In einem interessanten Vortrag erfuhren wir mehr über die Geschichte des Landeshauses und die Arbeit der Abgeordneten.

Nach einer kurzen Pause durften wir in sogenannten „Speed-Talks“ mit Abgeordneten des Landtages sprechen und über alle möglichen Themen diskutieren. Themen wie die Energie- und Klimakrise, Fachkräftemangel, Probleme in der Pflege, Digitalisierung und Bildungsgerechtigkeit standen dabei genauso im Mittelpunkt wie persönliche Fragen nach dem Werdegang der Abgeordneten.

Die Klasse 7d gestaltet ihren Klassenraum neu

Im Rahmen der Vorhabenwoche haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d mit viel Fleiß und Einsatz ihren Klassenraum verschönert. Es wurden neue Farben an die Wände gebracht und alle Tische wurden von den Kindern in handwerklicher Arbeit mit Sichtschutzwänden versehen, die individuell gestaltet werden können.